Kabelseminar

Das Kabelseminar ist eine Veranstaltung des Instituts für elektrische Energiesysteme der Leibniz Universität Hannover und fand 1972 zum ersten Mal bei Nexans (damals Kabel- und Metallwerke Gutehoffnungshütte AG) in Hannover statt. Das Seminar wendet sich an die Studierende der Leibniz Universität und der Fachhochschule Hannover sowie an berufserfahrene Ingenieure aus der Wirtschaft

Achtung!

Das Kabelseminar findet in diesem Semester nicht statt!

BESCHREIBUNG

Der erste Tag und der Vormittag des zweiten Tages enthalten Vorträge, am Nachmittag des zweiten Tages findet eine Exkursion zur Vertiefung der Vortragsinhalte statt. Die Teilnahme am Seminar sowie an einer Abendveranstaltung am ersten Tag sind kostenlos (Teilnahme auf besondere Einladung).

Das Kabelseminar findet zwei Mal jährlich statt und mit folgenden Schwerpunkten:

  • Neue Erkenntnisse aus der Forschung
  • Erfahrungen aus dem Betrieb
  • Umweltfragen (Recycling, Entsorgung, elektrische und magnetische Felder)
  • Qualitätssicherung
  • Haftung
  • Unfallschutz
  • Sternpunktbehandlung und Erdung
  • Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ)
  • Glasfaserkabel

DOZENTIN / DOZENT

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

Das Kabelseminar findet in diesem Semester nicht statt!